Wolle


Wolle - Abk.: WO

 

Wolle gehört zu den tierischen Fasermaterialien und wird aus dem Fell des Tieres gewonnen. Die bekannteste Wolle ist sicherlich die vom Schaf. Die wichtigsten Exportländer für Wolle sind Australien, Neuseeland, Argentinien und Südafrika.

 

Das Klima und die Ernährung des Schafes ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität der Wolle. Qualitäten sind in der Reinheit, Länge und Feinheit zu unterscheiden und vor allem abhängig vom Körperteil an dem die Wolle wächst. Die feinste Wolle befindet sich zum Beispiel auf den Schulterpartien. Markant ist die schuppenartige Oberflächenstruktur der Faser.

 

Textilien aus Wolle besitzen aufgrund der Faserstruktur der eingesetzten Wollgarne einen natürlichen Thermoregulierungseffekt, daher hat Wolle den guten Ruf einer wärmenden Funktion. Außerdem ist Wolle schwer entflammbar und hat eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme.

 

Wolle wird sehr gerne für Oberbekleidung oder auch für Decken oder Möbelstoffe eingesetzt.

 

Weitere wichtige tierische Fasern sind zum Beispiel Alpaka, Kamel, Kashmir. Angora oder auch Yak.

Wolle. Textil. Faser.


Hier findest du uns


Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart

Stoffkategorien