Was ist eigentlich Textil? Wusstest du, dass der Airbus A350 zu über 50% aus Textilien besteht?

Was ist eigentlich Textil? Wusstest du, dass der Airbus A350 zu über 50% aus Textilien besteht?

 

Die Bezeichnung Textil stammt vom lateinischen Wort textilis ab und steht für geflochten, gewebt, gewirkt, zusammengefügt. Dem Sprachgebrauch nach ist Textil ein Sammelbegriff für Stoffe aus textilen Fasern wie zum Beispiel Gewebe, Gewirke, Gestricke, Gelege oder Vliesstoffe.

 

Aber wo werden Textilien in unserer modernen Welt überall eingesetzt? Ja, natürlich sind jedem die textilen Stoffe aus der  Bekleidungs- und Heimtextilindustrie bekannt. Dieser Artikel zeigt, dass es neben Pullover und Gardine noch weitere Bereiche gibt, in denen Textilien eingesetzt werden.

 

Wusstet du, dass Deutschland der viertgrößte Textilexporteur im Bereich Textilien ist und sogar der Größte im Bereich der technischen Textilien? Für die technischen Textilien hat man sich eine Vielzahl bereits lang bekannter Techniken (weben, stricken, flechten) zu Nutze gemacht, um heute Hochleistungstextilien herzustellen, die unser tagtäglicher Begleiter sind.

 

In der nachfolgenden Grafik sind die die wichtigsten Industriezweige der Textilbranche aufgezeigt.

 

 

Textil rauffaser
Industriezweige der Textilindustrie

Ich möchte dir auch noch das nachfolgende Video ans Herz legen, in dem das Thema Textil noch einmal sehr schön dargestellt ist und dir weitere interessante und teils verblüffende Beispiele genannt werden. (Dauer 4:40)

 

 

Und wer Bock auf den nächsten Blog hat, kann sich gerne in den Newsletter eintragen oder uns mit einem Like bei Facebook belohnen. Alle weiteren Infos folgen dann in Kürze.

 

Stoffwelt. Textil. Blog.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

rauffaser

Hier findest du uns


Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart
Gewebeart